Focus on your own shit! High-Fashion-Designerin Marina Hoermanseder im Porträt

Die Designerin

Marina Hoermanseder – ein Name, den man während der Fashion Week im Juli nicht überhören konnte. Designerin Marina Hoermanseder in aller Munde. Neugierig wollte ich mehr über die aus Wien stammende High-Fashion-Designerin erfahren. Was liegt da also näher, als zuerst ihren Onlineshop unter die Lupe zu nehmen? Zauberhafte Flower Bags, Strap Skirts und Hello Kitty Shirts erregten ungebremst meine Aufmerksamkeit. Ich war schockverliebt und Kitty machte es sich schnell in meinem Warenkorb gemütlich. Die Hello Kitty Produktlinie entwarf die Designerin bereits zur Herbst/Winter Saison 2016 und zeigt damit aller Welt ihre Liebe zum Kätzchen mit der Schleife.

Der Erfolg

Marina Hoermanseder wurde 1986 geboren, studierte u.a. Modedesign an der ESMOD (Internationale Kunsthochschule für Mode) in Berlin und absolvierte 2012 ein Praktikum im Modeunternehmen Alexander McQueen. Im November 2013 dann gründete sie ihr eigenes Modelabel und präsentierte bereits 2014 ihre erste eigene Kollektion auf der Fashion Week Berlin. Girlpower aus Wien also – wow! Mittlerweile sind Lederstriemen Röcke und Korsetts zu ihrem Markenzeichen geworden und sogar Lady Gaga und Rihanna zählen zu ihren Kundinnen.

Die Kooperationen

Ja, auch Lady Gaga steht auf Mode von Marina Hoermanseder. In einem Interview mit profil.at erzählt die hübsche Wienerin wie es zu dieser Zusammenarbeit kam: Ich war auf einer Stoffmesse in Italien und hab eine E-Mail bekommen mit der Betreffzeile „Marina Hoermanseder x Lady Gaga“. Erstmal habe ich eine Vollbremsung gemacht und die Mail gleich wieder zugemacht. Ich dachte, das sei eine Ente. Am Abend habe ich es mir nochmal näher angeschaut. Es war keine Ente. Übrigens hat Marina Hoermanseder schon die Uniformen für Austrian Airlines und die Post ihres Heimatlandes Österreich entworfen. Hach. Ich wünschte, sie hätte auch meine Dienstkleidung designt. Sogar Hoermanseder-Trachtenlooks by Angermaier sind seit August 2017 erhältlich. Hier finden sich die typischen Lederschnallen als Druck auf der Dirndl-Schürze wieder. Perfekt für die Wies’n. Oder (geschickt kombiniert) auch darüber hinaus.

Das Geheimnis

Marina Hoermanseder hat also in kurzer Zeit wahnsinnig viel geschafft. Und ein paar ihrer Girlpower-Geheimnisse habe ich möglicherweise auf ihrem Instagram Account entdeckt. Sehr motivierend, nicht nur für Designer.

1. How to be successful: focus on your own shit.

Klingt logisch. Own Shit gibt’s schließlich genug.

2. Being busy is a Blessing.

Nie vergessen. Sonntags bei der Arbeit zum Beispiel.

3. I’ve got a dream that’s worth more than my sleep.

Träumen ist eben auch Zukunftsplanung, stimmt’s?!

 

Und neben Lady Gaga und Rihanna zähle nun auch ich zu Marinas Kundinnen. Auf jeden Fall werde ich nach meinem Hello Kitty Shirt noch ein, zwei weitere Teilchen in meine persönliche Kollektion aufnehmen. Ein kleines Bracelet vielleicht – oder eine personalisierte College Jacke. Ich träume nochmal drüber nach …

Eure Steffi

Breaking News: Marina Hoermanseder wird Teil der »Austrias next Topmodel« Jury! 🙂

 

 

 

Steffi

4 Comments

  1. Wen wundert es, dass selbst so große Persönlichkeiten wie Lady Gaga die Stücke von Marina H. lieben.
    Ihre Mode ist einfach bezaubernd und viel mehr als das, fast schon viele hochwertige Kunststücke. Danke für den tollen post.

  2. Liebe Steffi,

    ich bin Marinas Mode auch total verfallen. Sollte ich sie mir irgendwann leisten können… haha. Ich finde Marina auch unheimlich inspirierend. Sie ist eine echte Powerfrau und erscheint trotz ihres Erfolgs bodenständig.

    Wünsche dir eine wundervolle Woche
    Liebst
    Eve von http://www.eveblogazine.com

  3. Cool was wir hier in Österreich haben 😉 das Shirt ist aber auch allerliebst <3 obwohl, ich trau es mich gar nicht sagen – ich mag keine Katzen!
    Hab ein schönes Wochenende liebe Steffi 😉

    Xx martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *