Tschüss Langweiler-Image, hallo Hosenanzug 2017!

Er begegnet uns in diesem Herbst auf Schritt und Tritt und ist aus den aktuellen Trends nicht mehr wegzudenken: der Hosenanzug! Und obwohl ich weder in einem Office arbeite, noch besonders seriös wirken muss, habe ich mich sofort in einen dieser hübschen Zweiteiler verliebt. Der Hosenanzug hat sich von seinem verstaubten Dasein verabschiedet und sich zum straßentauglichen Trend entwickelt. Tschüss Langweiler-Image, hallo Hosenanzug 2017!

Aber von vorne:

Als Hosenanzug wird in der Damenmode ein Ensemble aus Jacke und Hose aus gleichem Stoff bezeichnet. Klassischerweise wird darunter oft eine Bluse getragen – doch die Zeiten ändern sich, und die Kombinationsmöglichkeiten sind 2017 vielfältig wie nie. Ein hochaktueller Look also – mit einer interessanten Geschichte noch dazu.

Die Geschichte des Hosenanzugs:

Nachdem ich mich für meinen Beitrag „Die weiße Bluse – eine Liebeserklärung“ schon einmal mit modischer Geschichte beschäftigt hatte, wollte ich auch über die Vergangenheit des Hosenanzugs mehr erfahren. Tatsächlich war es keine Geringere als Marlene Dietrich, die sich in den 30ern als erste Frau in einem Hosenanzug zeigte. Eine Revolution – denn bis zu diesem Zeitpunkt galt: Mann = Hose, Frau = Rock. Der damals von ihr getragene Look begegnet uns auch heute noch regelmäßig in Form der bekannten Marlene-Hosen. Und die Kombination von Hose und Blazer ist mittlerweile ein Must-have in jedem gut sortierten Kleiderschrank.

Das Goodie des Hosenanzugs:

Ein tolles Goodie bringt der Hosenanzug direkt mit: Blazer und Hose des Zweiteilers müssen nicht immer gemeinsam getragen werden. Auch einzeln können sie ganz wunderbar mit aktuellen Trendteilen wie zum Beispiel einem Hoodie kombiniert werden. Und ich denke, dass auch ich meinen Hosenanzug häufig »in Einzelteilen« tragen werde.

Der Hosenanzug und ich:

Zugegeben, beim ersten Anprobieren und den Blick in den Spiegel habe ich mich kurz selbst an einen Zirkusclown erinnert. Ich glaube, ich habe nie zuvor so viele Karos auf einmal getragen und auch die kleinen Schulterpolster waren erstmal ungewohnt. Manchmal braucht ein Trend einfach ein bisschen Zeit – besonders, wenn man sich an etwas Neues heran traut. Bereits nach wenigen Minuten aber waren der Hosenanzug und ich quasi best Friends.

Mein persönlicher Look:

Mein Hosenanzug ist von River Island . Ich habe ihn online bestellt, nachdem ich ihn in Ninas Trendreport Zweiteiler: modische & coole Hosenanzüge entdeckt hatte. Kombiniert habe ich ihn mit meinem Spitzenoberteil von VILA . Zu diesem Kauf hat mich Ricarda von cats & dogs in diesem Blogpost bereits im April inspiriert. Hach. Vielleicht sollte ich weniger Blogs lesen?!

Meine Inspiration für Euch:

Wie ich bereits geschrieben habe, ist das Tolle an einem Hosenanzug für mich, dass man ihn zwar komplett tragen kann – aber nicht muss. Eine meiner persönlichen Lieblingskombinationen besteht nämlich definitiv aus Jeans und Blazer. Damit ist man für viele Gelegenheiten schnell perfekt angezogen. Und für alle, denen es genauso geht, habe ich hier in meinem Blog Shop ein paar zauberhafte Blazer Modelle 2017 herausgesucht.

 

Sorry, not sorry …

für das Etikett unter meinem Schuh. Ich habe nicht vergessen, es abzuknibbeln – es ging nicht. Und von Photoshop habe ich keine Ahnung. Vielleicht hat ja jemand von Euch einen guten Tipp, wie sich das hartnäckige Schildchen entfernen lässt?
Eure beklebte Steffi

8 Comments

  1. Ein sehr schöner Hosenanzug und er steht dir sehr gut. Ich fand Hosenanzüge eigentlich nie langweilig und habe sie immer irgendwie mit Coco Chanel verbunden. Bisher gab es nur nicht so viel Auswahl, aber das hat sich wohl in dieser Saison geändert. 🙂
    P.S. Bei River Island finde ich auch immer etwas. 😉
    LG Charli von frischgelesen.de

  2. Einen tollen Anzug hast du dir da geangelt, der steht dir ausgezeichnet und ist echt interessant geschnitten.

    Xx martina

    Das Makerl mit Wasser aufweichen und mit einem stumpfen Messer abschaben 😉

  3. Der Hosenanzug ist eine echte Augenweide -nein sorry – die Steffi ist eine echte Augenweide.
    Falsch – ihr zwei seid einfach wunderbar.

  4. Liebe Steffi,

    ein Wahnsinns-Look ist das! Du siehst fabelhaft aus. Auf Instagram konnte ich einen Teil davon ja schon bewundern, aber mit einer sympathischen Steffi darin sieht der Anzug gleich noch viel besser aus. 🙂
    Ich finde den Schnitt sehr schön und mal was anderes als diese Standard-Hosenanzüge. Und die Stickerei ist ein toller Eyecatcher.

    Hab einen wunderbaren Wochenstart.
    Liebst
    Eve von http://www.eveblogazine.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *